Tamiya Cup Lyss

 

Die Strecke in Lyss ist, wie allen bekannt, eine sehr holperig Strecke. Doch dies konnte uns nicht abhalten ein tolles Rennwochenende mit den Veranstalter Arwico und dem Club UMCL in Lyss zu verbringen. Sogar des Wetter spiele mit denn es sollte eigentlich Regnen, doch es blieb freundlich und trocken, dass ganze Wochenende über.
Ronny fand sein Setup recht schnell, und fand sich auf der Strecke auch gut zurecht. Roger kämpfte mit seinem TA07 bis zum bitteren Ende, und war mit seinem Setting immer noch nicht da wo er hin wollte. Henrik und Philipp machten ihre Sache gut, zu Anfangs in den freien Trainings lief es  Philipp besser als Henrik, bis er seine Abstimmung gefunden hatte.
Jamiro fuhr wie gewohnt gut mit nur sehr kleinen Zwischenfällen. 
Jamiro und ein paar andere Fahrer der Buggy Klasse wurden noch bestraft, weil sie nicht die richtigen Pneu‘s montiert hatten. 
Zwischen Resultate vom Samstag
Buggy: Jamiro 3.
Top Stock: Henrik 2.  Philipp 5.
Euro TW: Ronny 3.     Roger 6.
Am Sonntag morgen wurden die Rundenzeiten noch ein bisschen schneller, aber in der Rangliste änderte sich nicht viel, bis auf Philipp und Henrik die auf die Plätze  10. und 7. zurück fielen, und sich so noch im A Final behaupten konnten.
Zwischen Resultate Sonntag nach den Vorläufen.
Buggy: Jamiro 3.
Top Stock: Henrik 7.
                    Philipp 10.
Euro TW: Ronny 3.
                  Roger  7.
Die Final Läufe:
Ees wurden zu einer Hitzeschlacht am Sonntag Nachmittag, denn die Sonne brannte gnadenlos auf uns nieder, und die Gummi‘s schmelzen dahin. Doch überraschender weise ohne grosse Zwischenfälle. So fuhr Ronny drei mal auf Platz 3 durchs Ziel, doch im 3. Lauf küsste Alejandro die Bande und fiel sehr weit zurück. Dies machte Ronny einen dicken fetten Strich durch die Rechnung, den Nico konnte sich an Ronny vorbei mogeln, und fuhr auf den 2. Platz. So war nun Nico 3. Ronny 4. und Roger rettete sich noch auf den 7. Platz.
Henrik fuhr solide und konnte einen Platz gut machen. Philipp war regelrecht am kämpfen in der Hitze mit den Pneu‘s, und blieb auf den dem 10. Platz
Jamiro wurde grossartiger 2.
Fun Truck:
Team Roger von 5 gestartet und auf Platz 4 ins Ziel gekommen. Doch beinahe reichte es für den 3. Rang, es trenten Jose und Roger nur 2 Sekunden, aber es ist bis zu Schluss nicht aufgegangen.
Ein tolles Rennwochenende mit dem Club UMCL in Lyss.